Frau Rix und ihr Garten

NDR – NaturNah


Fast drei Hektar groß ist der private Garten von Gudrun Rix, in dem sie seltene Rosensorten züchtet. Sie macht das ohne Chemie und ohne künstlichen Dünger. “Natürlich ist das mehr Arbeit”, sagt die Rosenexpertin, “aber ich mache das für die Rosen und für die Natur.”

Auch mit 76 Jahren bewirtschaftet die Schleswig-Holsteinerin ihren Traumgarten in der Nähe von Kiel (fast) alleine. Einmal im Jahr bekommt sie ehrenamtliche Hilfe von Gartenfreunden, die sie mit Unkrautjäten und Rosenschneiden unterstützen, damit sich der Garten pünktlich zum Höhepunkt im Sommer hoffentlich von seiner besten Seite zeigt: zu einem Konzert inmitten der Blütenpracht. Mutabilis heißt ihre kleine Freilichtbühne, benannt nach einer Rose.

Stab
Autor: Jela Henning
Kamera: Jens Hinrichsen, Tanja Wagener, Carsten Bernot
Schnitt: Kai-Ole Nissen
Sprecher: Peter Bieringer

Die Robbenwächter von Helgoland

NDR - NaturNah


Die Düneninsel vor Helgoland ist ein besonderer Ort. Nirgendwo in Europa kann man Kegelrobben derart nah erleben wie hier.

Hauen Stechen Harken

NDR Unterhaltungs-Dokumentation


Wir freuen uns auf neue Folgen von HAUEN STECHEN HARKEN und suchen auch 2018 wieder den „schönsten Kleingarten des Nordens“.

Der Rosenkoch

NDR Erlebnis-Dokumentation


Zwischen Deichen und plattem Land liegt versteckt in Nordstrand ein Kleinod: Sven Jacobsens Rosengarten. Es ist der ehemalige Bauernhof, den er vom Großvater übernommen hat.