Die Robbenwächter von Helgoland

NDR – NaturNah


Die Düneninsel vor Helgoland ist ein besonderer Ort. Nirgendwo in Europa kann man Kegelrobben derart nah erleben wie hier. Seit vor gut 20 Jahren das erste Tier am Strand auftauchte, wächst der Bestand stetig. Heute liegen an machen Tagen bis zu 600 Tiere an den Stränden der Düne.

In der Wurfsaison von Oktober bis Januar, wenn Hunderte niedlicher Kegelrobbenbabys am Strand der Düne zur Welt kommen, lockt dies ebenso viele Tierfotografen an. Auch wenn man mindestens 30 Meter Abstand zu den Tieren halten soll, versuchen sie so dicht wie möglich an die Robben heranzukommen, um gute Fotos zu machen. Der Abstand dient nicht nur dem Schutz der Tiere, sondern auch dem Schutz der Menschen, denn die Kegelrobbe ist Deutschlands größtes Raubtier.

Stab
Autor: Ralf Bartels
Kamera: Sebastian Unger
Schnitt: Sonja Kieschnick
Sprecher: Constantin von Westphalen

Die Robbenwächter von Helgoland

NDR - NaturNah


Die Düneninsel vor Helgoland ist ein besonderer Ort. Nirgendwo in Europa kann man Kegelrobben derart nah erleben wie hier.

Der Rosenkoch

NDR Erlebnis-Dokumentation


Zwischen Deichen und plattem Land liegt versteckt in Nordstrand ein Kleinod: Sven Jacobsens Rosengarten. Es ist der ehemalige Bauernhof, den er vom Großvater übernommen hat.

Frau Rix und ihr Garten

NDR - NaturNah


Fast drei Hektar groß ist der private Garten von Gudrun Rix, in dem sie seltene Rosensorten züchtet. Sie macht das ohne Chemie und ohne künstlichen Dünger.